Petition zur Rettung schwedischer Wölfe – Justice for the Swedish Wolves

Eingetragen bei: Allgemein, Tiere in Not | 0
Schwedens Wölfe
Schwedens Wölfe

Trotz weltweiten massiven Protesten begann am 15. Januar 2011 die Jagd auf 20 schwedische Wölfe – abgesegnet vom Umweltamt in Schweden. Trotz vieler Aktionen der Tierschützer sind schon jetzt sind 13 Wölfe tot.

Der Wolf steht unter Naturschutz und ist streng geschützt

Schätzungsweise 200 -220 Wölfe leben in den Wäldern Schwedens.  Erst seit den 80er Jahren konnte sich der Bestand der Wölfe wieder etwas erholen. Der Wolfsexperte des Internationalen Tierschutz-Fonds (IFAW), Robert Kless, verurteilt die unsinnige Jagd gegen das EU-Naturschutzrecht. Nach diesem Recht ist der Wolf streng geschützt und auch sein Lebensraum. Nur in gut begründeten Einzelfällen kann ein Abschuss genehmigt werden.

Wölfe in Schweden
Wölfe in Schweden

Nach der Meinung des Tierschützers ist eine gesicherte Population in Schweden noch lange nicht in Sicht. Zudem leben die Wölfe in Schweden geografisch isoliert und sind anfällig auf Inzucht.

Jagdverbände dagegen fordern eine höhere Abschussrate

Eine höhere Abschuss-Quote fordern dagegen die betroffenen Einwohner und Jagdverbände Mittelschwedens. Ihr Argument: Die Wölfe töten massenhaft Schafe, Hunde und Elche. Zudem gefährden sie den Bestand alter Schafs- und Kuhrassen. Inge Johansson (Volksaktion für eine neue Raubtierpolitik): „Die Menschen, die einen vollständigen Schutz des Wolfes fordern, sind nie in einer konkreten Gefahrensituation gewesen.

Die EU erwägt eine Klage gegen Schweden

EU-Umweltkommissar Janez Potočnik postete auf der Website der Kommision, dass Schweden mit der Jagd das europäische Umweltrecht gebrochen hat. Es bleibe nun nichts anderes übrig, als ein formales Verfahren einzuleiten. Am 27. Januar fällt eine Entscheidung.

Petitions by Change.org|Start a Petition »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*